In 5 Schritten deine Facebook Sicherheit erhöhen!

Sehr oft lese ich, auf Facebook, Sätze wie: “Mein Facebook Konto wurde gehackt.

In den meisten Fällen geht es den “Hackern” darum, eure Identität für andere Zwecke zu nutzen.

So erhöhst du deine Sicherheit auf Facebook!

Ich zeige dir in 5 Schritten, wie du deine Sicherheit auf Facebook deutlich erhöhst:

1. Dazu gehst du erst einmal in dein “privates Profil” auf Facebook und klickst oben, in der Leiste, an der rechten Seite, den kleinen Pfeil nach unten und dort auf Einstellungen.

Facebook Einstellungen

2. Wechsel in den Reiter “Sicherheit und Login”. Dort siehst du schon jede Menge Informationen zu deiner Sicherheit. Wir gehen hier aber nur auf die aktuell relevanten Einstellungen ein.

Facebook Sicherheit Login

3. Aus Sicherheitsgründen sollten Passwörter nie auf dem Gerät oder in deinem Browser gespeichert werden. Öffne in der Kategorie “Anmeldung” den Bereich “Deine Login-Informationen speichern” und Klicke dort auf “Gespeicherte Login-Informationen entfernen“.

Facebook Logininformationen

4. Benutze immer, wenn möglich, eine zweistufige Authentifizierung. Klicke dazu auf derselben Seite, in dem Bereich “Zweistufige Authentifizierung”,  auf den “Bearbeiten” Button.

fb_Zweistufige_Authentifizierung

4.1 Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem du nochmal dein Passwort eingeben solltest, um weiterzukommen. Auf der neuen Seite kannst du dann alle Einstellungen vornehmen. Von einer SMS bis zu manuellen Codes.

fb_Zweistufige Authentifizierung_sms

5. Nun geht es zum letzten Reiter “Privatsphäre”. Dort solltest du unbedingt die Einstellungen der Freundesliste auf “nur Freunde” setzen, so auch die Suche nach Telefonnummer und E-Mail.

fb_Privatsphäre

Mit diesen ersten 5 Schritten solltest du keine größeren Probleme bekommen. 

Viel Spaß auf Facebook.

Dannys

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top