Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke sind wichtig!

Kommentare 0
Soziale Netzwerke

Gerade im Bereich der Unternehmer und Selbständigen hört man immer wieder die Zweifel über „Soziale Netzwerke„. Ich habe für dich 9 gute Gründe für soziale Netzwerke.

Überwiegend sitzen wir vor sozialen Netzwerken und scrollen und klicken was es hergibt. Ab und zugibt es einen Like (Plus, Herzchen usw.) oder wir schreiben sogar einen Kommentar. Wir teilen und zeigen was wir doof ist oder wir toll finden.

Soziale Netzwerke gibt es in den verschiedensten Formen. Wie ich schon im Beitrag „5 gute Gründe für das E-Mail Marketing erwähnte, sind Menschen unterschiedlich. Nicht jeder ist in jedem Netzwerk zu finden.

Ich gehe davon aus, du suchst gute Gründe warum es für dich und dein vorhaben wichtig ist, ein Soziales Netzwerk zu nutzen. Du besitzt ein Unternehmen, ein Geschäft oder willst selbstständig werden?

9 Gründe warum soziale Netzwerke für Dich wichtig sind!

1. Schnelle Aktualisierung

Du  hast eine neue Idee oder ein neuen Artikel? Durch soziale Netzwerke wie FacebookGoogle+, Pinterest, Instagram, usw. hast du die Möglichkeit, deine Werke, Konzepte und Veranstaltungen sehr schnell an deine Kunden oder Fans weiterzugeben. Durch weiteres Teilen deines Beitrags kann  sich eine Eigendynamik entwickeln, die rasch eine sehr breite Masse an Interessenten und somit potenzielle Kunden oder Fans erreichen kann.

2. Keine Grundkosten

für einen  Account bei den sozialen Netzwerken, kommen keine Kosten auf dich zu. Du kannst deine Website über FacebookGoogle+, Pinterest und Instagram erweitern, sodass du eine beliebige Anzahl von Beiträgen und Bildern einem sehr breiten Publikum präsentieren kannst. Völlig kostenlos.

3. Effektive Verbreitung

Bei sämtlichen sozialenNetzwerken gibt es eine sogenannte Pinnwand oder Anzeigetafel die Neuigkeiten und die Kommunikation ermöglicht. Über diese erreichst du deine Fans und Interessierten, um sie über neue Produkte, Werke und Dienstleistungen zu informieren. Diese Plattformen sind die ideale Ergänzung zu anderen Werbemaßnahmen, wie z.B. Flyers, Plakate, die grundlegende Informationen anbieten sollen. Eine Veröffentlichung auf der Pinnwand bietet dir dennoch eine viel effektivere Bekanntmachung, weil du somit die Leser in Echtzeit erreichen kannst.

4. Feedback

Nachdem du ein Werk oder eine Aktion gepostet hast, kannst du von deinen Fans, meist sehr schnell eine Rückmeldung bekommen. Dies geschieht in der Regel relativ zeitnah zu deiner Aktion und ermöglicht es dir, in kürzester Zeit auf die Rückfrage zu reagieren. Du kannst auf die Kommentare und Fragen direkt antworten oder sie für weiterführende Informationen auf deine Website verweisen.

5. Neues anbieten

Nutze das Potenzial der direkten Kommunikation, um die Wünsche der Kunden gezielt zu erfüllen. Mit einer schnellen Reaktion kannst du die Kundenbindung und somit die Qualität deiner Dienstleistungen unheimlich steigern. Du kannst auch je nach Produkt direkt Verbesserungen einfließen lassen.

6. Umfragen

Erstelle  Umfragen für deine Fans bevor du dich mit der detaillierten Gestaltung neuer Dienstleistungen befasst. Mithilfe dieser Umfragen hast du die Möglichkeit, deinen neuen Dienstleistungen schon vor der ersten Veröffentlichung kundenspezifisch anzupassen.

7. Bessere Suchmaschinen Präsenz

Durch deinen  Auftritt in den sozialen Netzwerken wie FacebookGoogle+, Pinterest und Twitter steigerst du natürlich auch deine Präsenz im gesamten Internet und unterstützt die bereits bestehende Website. Je mehr du in diesen Netzwerken vertreten bist, desto besser ist deine Website und deren Inhalt von den Suchmaschinen wie z.B. Google, Yahoo oder Bing gelistet.

8. Vereinfachte Kontaktaufnahmen

Die geschaffenen Präsenzen auf den sozialen Plattformen geben deinen Fans oder Interessierten eine vereinfachte Möglichkeit Kontakt zu dir aufzunehmen. Abgesehen von der Pinnwand-Kommunikation, erhält der Fan gleich mehrere Möglichkeiten, sich schnell und einfach zu informieren und mit dir Kontakt aufzunehmen. (z.B. E-Mail oder Telefon die auf allen Seiten „Website, Facebook und Google+ leicht zugänglich sind“).

9. Zielgruppen suchen und finden (Kostet)

Gegen ein kleines Entgelt hast du die Möglichkeit, deine Informationen zu neuen Werken und Dienstleistungen sowie Angebote direkt an den richtigen Kunden zu senden. Durch die Generierung/das Selektieren von Zielgruppen kannst du nun deine Werbung zu spezifischen Angeboten gezielt einsetzen. Überlege dir gut für, was du werben willst.

Bleibt Kreativ

Dannys

(Visited 295 times, 8 visits today)
Veröffentlicht von

Ich bin Dannys. Ich erstelle und betreue Websites auf WordPress Basis. Arbeite in den Bereichen SEO, Online Marketing und Social Media. Ich Liebe Struktur, Zahlen und die Optimierung.

Schreibe einen Kommentar