Wichtige Gründe für eine eigene Website!

Im digitalen Zeitalter ist die eigene Internetpräsenz für Unternehmen, Behörden, Vereine, Künstler usw. unverzichtbar geworden. Es ist das Aushängeschild deines Unternehmens. Heute sich seine eigene Website zu erstellen kostet nichts bis wenig Geld. Auch, wenn man diese erstellen lässt ist ein eigener Internetauftritt eine wichtige Investition für deine Unternehmung und damit dein Unternehmen.

Die investierte Zeit und das Geld wird und sollte sich lohnen.

Ich gebe dir wichtige Gründe, warum du wirklich einen eigenen Internetauftritt brauchst.

Einige Punkte habe ich auch schon in meinem Beitrag “Tipps für ein Online-Portfolio!” erläutert.

Was ist eine Website?

Die Website ist die gesamte Internetpräsenz deines Auftrittes im Internet.

Der Unterschied zu einer Homepage oder Webseite zu der Website, habe ich in einem anderen Beitrag erklärt!

Brauche ich einen eigenen Internetauftritt?

Diese Frage beantworte ich hier mit einem klaren “Ja“. Ein paar Gründe werde ich gleich zu Beginn heraushauen:

  • Dein Unternehmen wird sichtbar und erreichbar
  • Werbung zu unschlagbaren Konditionen
  • Service, Informationen, Präsentation können direkt auf deiner Internetpräsenz gezeigt werden 
  • Es ist deine Visitenkarte in der digitalen Welt und für alle deine Kunden
  • Es ist deine eigene Internetpräsenz

1. Kunden erwarten dich mit einer Internetpräsenz

Ob die Suche nach Produkten, Informationen oder Dienstleistungen, der Nutzer sucht quasi alles im Internet.

Deine Kunden erwarten heute eine eigene professionelle Internetpräsenz. Sie wollen sehen, ob du dir mühe, mit deinem eigenen Auftritt gibst um deine Leistungen und Produkte anzubieten. Kunden möchten Wissen mit wem sie Geschäfte machen.

Sie möchten dich finden und möchten Wissen wie du erreichbar bist.

2. Du steuerst deine Außendarstellung

Mit deiner eigenen Website kannst du gezielt deine Kunde oder deine Fans ansprechen. Bei der stetig wachsenden Anzahl von Internetnutzern ist das definitiv nicht zu vernachlässigen.

Du kannst gezielt Seiten für deine Themen aufbauen.

Du setzt deine Marke, Fotos, Farben und Texte selber für deinen Auftritt und bist nicht angewiesen auf fremde Portale.

Du hast die Möglichkeit dich oder dein Unternehmen darzustellen wie du es möchtest. Klar und strukturiert oder auch Wild und chaotisch. Mit dem was du oder ihr macht oder wie ihr euch präsentieren möchtet.

3. Beziehungsaufbau durch Kontakt

Der Fan oder auch Kunde kann dich direkt über E-Mail und deinem Kontaktformular anschreiben. Es ist möglich deine Telefonnummer, Name und Adresse zu hinterlassen.

TIPP!: Zeige dich mit einem Bild und halte das Kontaktformular so einfach wie möglich.

Eine Anfahrtsskizze zu deinem Laden oder Atelier ist mit Google Maps Integration möglich.

 

4. Informationen und Service

Jeder kann sich schnell und unverbindlich über dich und deine Leistung informieren. Er kann sehen, was du anbietest und was für Referenzen du hast. Vielleicht sogar einen Entwicklungsverlauf sehen.

Biete deinen Kunden alle Information und sei für sie da. Biete ihnen alle relevanten Information, die sie benötigen, wie z.B. Öffnungszeiten, FAQPreislisten, Feedback– und Kontaktformulare oder veröffentliche deine AGBs.

5. Dein Online-Shop

Auch, wenn es starke und große Onlineshops im Internet gibt. Dein eigener Shop kann Werke, Dienstleistungen oder Dinge anbieten, die es bei den großen nicht gibt. Du bist ein Unikat. Wenn du es schaffst eine Fan-Base aufzubauen.

6. Markterweiterung

Du bist vielleicht in deinem Ort oder Kreis bekannt. Durch deine eigene Website hast du die Möglichkeit deinen Kreis zu erweitern. Wenn du das möchtest auch international.

7. Neuigkeiten und neue Produkte

Informiere deine Kunden über Neuigkeiten von dir selbst oder zeige deine neuen  Werke, sowohl auf der Website, in den sozialen Netzwerken oder über einen für deine Kunden eingerichteten Newsletter per E-Mail.

8. Prestige 

Heutzutage gehört es einfach zum guten Ton, im Internet dabei zu sein. Viele sind schon im Internet und beachten: Die Konkurrenz “schläft” nicht. 

Ob als Unternehmen oder Einzelunternehmen.


Der erste Eindruck ist entscheidend. Das gilt auch für deine Website. Wer im Internet Erfolg haben will, egal ob als Unternehmen mit eigenem Online-Shop, als Verein oder als Einzelunternehmen, du brauchst eine eigene Website, die Vertrauen erzeugt.

Ja es gibt viele Möglichkeiten in sozialen Netzwerken. Du machst dich damit aber abhängig.

Zeigt das du eine Meinung hast und auch für andere da sein kannst.

Was benötigst du für eine Website?

Die eigene Domain ist der erste Schritt zu eigenen Internetauftritt. Die Domain ist die Adresse, unter der die Website gefunden werden kann. z.B. unter der Adresse “dansicht-media.de” findet man diese Website.

Für deinen Webauftritt benötigst du Speicherplatz. Der eigene Webspace ist die Ablage für alle deine Daten, die für die Anzeige deiner Website wichtig sind.

In den meisten fällen wird alles nötige schon in dem Webspace-Paket angeboten. Es ist darauf zu achten, ob alle wichtigen und benötigten Features, die du für dein Projekt benötigst, dabei sind. z.B. MySQL, PHP, FTP usw.

Die SSL-Verschlüsselung ist nicht mehr wegzudenken. Die SSL-Verschlüsselung ist dafür zuständig die Kommunikation zwischen deiner Website und dem Nutzer sicherer zu gestalten. Dabei bietet sie einen Vertrauensbonus.

Nun benötigst du noch deine Website, die du erstellst oder erstellen lässt. Diese beinhaltet Texte, Menü, Formulare, Bilder, Videos usw.

2 Kommentare zu „Wichtige Gründe für eine eigene Website!“

  1. Hi. Habe Ihre Anregungen mit interesse gelesen.
    Will meinen Google Auftritt erneuern.
    Wie kann ich alle alten Bilder und. DATEN löschen?
    Danke für ihre Infos.
    Mfg Schmitt

    1. Geht es um ihren Google Maps Auftritt? Diesen können sie im “Google My Business” entfernen. Geht es um etwas anderes? Schreiben sie mir gerne nähere Informationen.

      Dannys

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top